Allgemeine Ausschreibung/Weisungen Swiss O Days Airolo

> > als pdf inklusive Ausschreibungen/Weisungen für alle drei Läufe und Infos zum Übernachten

> > pdf italienisch

Veranstalter: ASTI / Ski O Swiss / Swiss O Week
Auskunft: info@swiss-o-days.ch
Laufleiter: Francesco Guglielmetti, Lars Beglinger + Laura Diener, Stefan Aschwanden
Training: Auf der neuen OL-Karte Passo della Novena (Nufenenpass) steht ab Donnerstag, 1. Oktober 2020, 14 Uhr, bis Montag, 5. Oktober 2020, 15 Uhr, ein Postennetz. OL-Karte gratis herunterladen ab Juni: www.swiss-o-days.ch
Anmeldung: unter www.go2ol.ch. Bei Teams muss sich der/die Älteste anmelden, angeben wie viele zusätzliche Karten (+ CHF 5).
Meldeschluss: Dienstag, 29. September 2020, 23.59 Uhr
Eine frühzeitige Anmeldung erleichtert uns die Planung (Infrastruktur, Helfer, Transport) enorm. Änderungen und Abmeldungen können bis Meldeschluss erfolgen.
Nachmeldung: keine; frei gewordene Plätze können innerhalb derselben Kategorie bis am Lauftag weitergegeben werden, selber organisieren (www.solv.ch/community).
Nichtteilnahme: Wer sich angemeldet und bis zum Meldeschluss nicht wieder unter go2ol abgemeldet hat, aber am OL nicht teilnimmt, bezahlt 50 % der Kosten (Anmeldung und allfällige Reservationen), sofern der OL durchgeführt wurde: Raiffeisenbank Rigi, IBAN CH27 8135 1000 0069 9895 4, zugunsten Verein Swiss O Week, Luegisland 18, 6410 Goldau. Die Laufkarten werden zugesandt.
Kategorien: A: lange Strecke, hohe orientierungstechnische Anforderung
B: mittlere Strecke, hohe orientierungstechnische Anforderung
C: kurze Strecke, hohe orientierungstechnische Anforderung
D: lange Strecke, einfache orientierungstechnische Anforderung
E: kurze Strecke, einfache orientierungstechnische Anforderung
In allen Kategorien kann einzeln oder in Teams (Sie+Er, Familien, Gottenkind + Götti/Gotte etc.) gestartet werden. Jedes Team ist frei, wer welche Posten anläuft.
Bei vielen Anmeldungen wird die Kategorie doppelt geführt; ähnliche Bahnen, Zuteilung am Start, gleichzeitiger Start möglich = Staffelfeeling.
Startgeld: vor dem Lauf im WKZ zu bezahlen. Bei Teams pro zusätzliche Karte CHF 5.
SI-Card: kann im WKZ gemietet werden (CHF 5)
Postenbeschreibung: beim Start und auf OL-Karte aufgedruckt
Start: Säcke für PET und Abfall
SI-Card löschen und testen
Postenbeschreibung nehmen
Laufkarte selber aus Box der richtigen Kategorie nehmen
Startzeit (fliegende Startliste) selber auslösen
OL-Posten: Jeder Posten trägt eine SI-Einheit und eine Lochzange. Bei defekter (kein akustisches oder optisches Signal) oder fehlender SI-Einheit mit Zange auf Karte stempeln. Die Posten sind in der vorgeschriebenen Reihenfolge anzulaufen. Jedes Team ist frei, wer welche Posten anläuft.
letzter Posten – Ziel: nicht ausgeflaggt
Ziel: Unbedingt den Zielposten quittieren! Wer nicht quittiert, wird nicht klassiert.
Maximalzeiten: keine; aber Zielschluss einhalten!
Verpflegung: keine Zwischen-, nur Zielverpflegung im WKZ
Auslesen: Selbständiges Auslesen der SI-Card im WKZ ist obligatorisch und dient der Kontrolle, ob alle Läufer den Wettkampf beendet haben und wieder im WKZ zurück sind, damit keine unnötige Suchaktion gestartet wird.
Laufaufgabe: Läufer, welche den Lauf nicht beenden, melden sich auf jeden Fall im WKZ (Auslesestation) zurück, damit keine unnötige Suchaktion gestartet wird.
Rangliste: Aushang im WKZ; am Abend des Lauftages unter www.solv.ch
Sanität: keine Sanität im Gelände, Notfallsanität im WKZ
Notfallnummer: 079 319 20 48
Haftung: Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der Veranstalter lehnt für sich und seine Hilfspersonen jegliche Haftpflicht ab.
Durchführung: Bei ganz schlechtem Wetter werden alle oder einzelne Läufe nicht durchgeführt. Die Wahrscheinlichkeit der Durchführung wird in der Vorwoche täglich auf www.swiss-o-days.ch konkretisiert. Der definitive Entscheid fällt spätestens am Tag vor dem Lauf um 12 Uhr.
letzte Weisungen: am Mittwoch vor dem Lauf auf www.swiss-o-days.ch
Übernachtungen: Reservationen möglichst früh! Nur wer auf Ritom oder Cadagno übernachtet, kann mit dem PW zum Lago Ritom und zum Lago di Cadagno hinauffahren.

>>> Für weitere Unterkünfte siehe pdf Dokument
Unterstützung: Bellinzonese e Alto Ticino Turismo

> > vollständige Ausschreibungen/Weisungen für alle drei Läufe und Infos zum Übernachten (pdf)

> > pdf completo italienisch